Über mich

Mein Zugang zur Fotografie

Bilder entstehen im Kopf und im bewussten Wahrnehmen von Situationen. Dabei ist es wichtig, die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und sich auf die Suche nach dem Wesentlichen zu begeben.

Im Anwenden unterschiedlicher Kompositionsstile und mit handwerklichem Geschick entstehen schließlich Bilder, die die Handschrift des Fotografen auszeichnen.

Meinem freien künstlerischen Schaffen und meinen Auftragsarbeiten lege ich diese Leitgedanken zu Grunde.

Leo Fellner

leo-fellnerBereits in jungen Jahren war Leo Fellner von der Fotografie begeistert. Als Autodidakt arbeitete er mit analogen Mittel- und Großformatkameras. Seine zumeist von Landschaften geprägten Bilder entwickelte er im eigenen Labor.

Mit dem Einstieg in den digitalen Bereich wurde auch der Wunsch nach einer Weiterbildung stärker. Die Prager Fotoschule, die er von 2008-2011 besuchte und mit dem Diplom abschloss, bot hierfür passende Inhalte. Leo Fellner legte seinen Schwerpunkt im künstlerischen Bereich: im inhaltlich-konzeptionellen Erarbeiten qualitätsvoller Fotografien mit klarer Bildsprache.

Sein Fingerspitzengefühl für die technischen Raffinessen dieser Kunstform verfeinerte er im Meisterlehrgang der Fotografie, den er in Salzburg 2012 mit der Meisterprüfung abschloss.

Seit 2013 ist er als selbstständiger Fotograf tätig.

Sein künstlerisches Wirken und seine Auftragsarbeiten gruppieren sich um die Bereiche Landschaft, Architektur, Produkte und Menschen. Eine hochwertige Ausrüstung ermöglicht ihm das Ausarbeiten seiner inhaltlichen Konzepte bis hin zum fertigen Bild an der Wand.